Bleaching Stift: Welcher ist der Beste?

Der Bleaching Stift, auch als Whitening Pen oder Zahnaufheller Pen bezeichnet, ist eine kompakte Alternative zu dem normalen Bleeching Gel. Bei dieser Variante der Zahnaufhellung für Zuhause wird mithilfe eines Stiftes, genauer gesagt eines kleinen Pinsels, Bleichmittel Gel auf die Zähne aufgetragen. Wie bleachst Du sonst Deine Zähne?

bleaching-stiftDas Gel befindet sich schon im Stift und wird durch leichtes Drehen des Zahnbleichmittel Stiftes in den Pinselkopf geschoben. Zuvor musst Du Dir gründlich die Zähne putzen, dann bepinselst Du Deine Zähne mit dem Whitening Pen. Es reicht komplett, wenn Du es nur ein Mal am Tag machst und die ersten Ergebnisse sind sogar schon nach wenigen Stunden zu sehen.

 

Wie benutzt man den Stift?

Nach 10-15 Minuten spülst Du Deine Zähne einfach aus und darfst erst einmal für eine halbe Stunde nichts essen, trinken oder rauchen. Das ist so, weil Deine Zähne während dieser Zeit etwas leichter verfärben. Für weißere Zähne sorgt das Mittel Carbamid-Peroxid, wie es auch bei Gels oder beim Zahnarzt verwendet wird.

Aufgrund der geringen Größe des Pens, kannst Du ihn immer in Deiner Tasche tragen, damit Du Deine tägliche Zahnaufhellung nicht vergisst. Ein paar Stifte haben wir für Dich getestet und zeigen Dir hier die Whitening Pens, bei denen Du nichts falsch machen kannst. Darunter auch unseren persönlichen Testsieger: den SuperWeiss-Whitening-Pen.

4.5 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos