Zähne Bleaching zu Hause | Funktioniert Zahn Bleaching?

Das Zähne Bleichen ist ein immer beliebter werdender Trend in Deutschland. Ursprünglich aus den USA, wird damit das Verfahren bezeichnet, bei dem die eigenen Beißer unter Zuhilfenahme von Streifen oder Gel aufgehellt werden.

zaehne-bleachingDas Bleichen der Zähne, ebenso „Zahnaufhellung“ genannt, sorgt bei mehr und mehr Benutzern für ein strahlend weißes Gebiss. Zahn-Bleichen kommt in erster Linie bei Zahnverfärbungen zum Einsatz oder auch als allgemeine Verschönerungsmaßnahme. Zahnaufhellung sollte zudem vor einer Versorgung mit Zahnersatz in Betracht gezogen werden, sodass bei der Auswahl des (farbstabilen) Keramiks ein hellerer Farbton ausgesucht werden kann. Obendrein können bei Patienten mit zu hellem Zahnersatz die mit der Zeit verdunkelten eigenen Zahnreihen an den hellen Farbton der schon vorhandenen Keramik angeglichen werden.

Wie funktioniert eine Aufhellung der Zahnreihen?

Das Bleaching der Zähne ist eine Technik, um der natürlichen Zahnfarbe ein wenig nachzuhelfen oder Dein Gebiß wiederum strahlend weiß erscheinen zu lassen. Ein 100-prozentiger Erfolg kann nicht gewährleistet werden. Im Vorfeld der Anwendung sollten Gebiss und Zahnfleisch gesund, sauber und befreit von Zahnstein sein.

Das Bleichmittel kann nur die Beißer heller machen, jedoch nicht zahnfarbene Füllungen oder Kronen. Das heißt, dass nach einer Aufhellung der Farbton der Füllungen und die Farbe der Zähne möglicherweise nicht mehr identisch ist.

Kann ich das Zähne bleichen selbst machen?

Lass Dich von Deinem Zahnarzt im Bezug auf die Zahnaufhellung genaustens beraten, noch bevor Du eventuell unüberlegt falsche Produkte ausprobierst. Angesichts der Tatsache, dass Verfärbungen unterschiedliche Ursachen haben können, müssen verschiedene Verfahren angewendet oder sogar kombiniert werden.

Geklärt werden müsste genau so, ob Du die Behandlung zuhause selbstständig machst, was Homebleaching genannt wird, oder womöglich beim Zahnarzt in der Praxis erledigen lassen willst, was als Officebleaching bezeichnet wird. Bei Deinem Zahnarzt kriegst Du darüber hinaus konkrete Hinweise zu der Haltbarkeit des Bleichvorgangs, ebenso wie Ratschläge zu eventuellen Verträglichkeiten.

Die Anwendung der Bleichlösung ist sehr unterschiedlich. Bei toten Kronen wird sie für eine kurze Zeitspanne im Zahn eingelagert. Bei vitalen Zähnen mit lebenden Nerven wird das Zahnbleichmittel von außen aufgetragen. Dort wirkt das Bleichmittel für einige Zeit auf den Zahn ein und wird im Anschluss wieder gründlich entfernt.

Wie viel kostet das Bleaching für die Zähne?

Der Preis für eine Aufhellung des Gebisses hängt ganz von dem Produkt ab, welches Du verwenden möchtest. Selbstverständlich sind die Kosten beim Zahnarzt höher, als die für ein Produkt das Du Zuhause benutzen kannst. Genaue Preisangaben kannst Du unserem Artikel Zum Thema Kosten entnehmen.

Weißere Zähne ohne eine Zahnaufhellung?

Oft hört man von unterschiedlichen Hausmitteln und Tricks die Zähne billig heller zu bekommen. Ganz beliebt ist hier das Backpulver oder der Biss in die Zitrone. Von solchen falschen Versprechungen solltest Du die Finger lassen. Nicht nur das diese „Tipps“ nichts bringen, können sie im Fall von dem Backpulver sogar langfristig schädlich für Dich sein. Konsultiere immer einen Arzt bevor Du über eine Zahnaufhellung nachdenkst und besprech mit ihm oder ihr, welches Bleaching für die Zähne am besten ist.

4.6 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos