Zähne bleichen wie beim Zahnarzt: So geht’s!

Möchtest Du Dir die Zähne bleichen lassen? Dann bist Du mit diesem Wunsch nicht allein. Viele Deutsche sind mit der Farbe ihrer Beißer unzufrieden. Das können einzelne Zähne sein oder auch das ganze Gebiss. Die Gründe sind verschieden und es gibt viele Mittel dagegen, wie z.B. Opalescence oder den Superweiss-Whitening-Pen.

zähne-bleichenDer Eine möchte einfach nur einen besseren Eindruck bei seinem Vorstellungsgespräch machen und der andere hat Jahre lang geraucht, getrunken und seinen Gebiss geschadet. Die Gründe für einen dunkelen oder gelben Zahn sind auch sehr unterschiedlich. Häufig sind nicht alle Zähne betroffen, sondern es ist nur dieser eine Zahn!

Zum einen kann es an den Genen liegen, dass die eigenen Beißer nicht dem Wunschfarbton entsprechen. Zum anderen sind es äußere Einflüsse, wie zum Beispiel der häufige Konsum von schwarzem Tee, Zigaretten oder Kaffee. Wenn die gründliche Zahnreinigung nicht mehr reicht, fängt man an über ein Bleaching der Mundregion nachzudenken.

Bei dem sogenannten Zahnbleaching werden medizinische und chemische Stoffe verwendet, um die Kauwerkzeuge wieder in ihren Ursprungszustand oder in einen helleren Zustand zu versetzen. „Chemische Stoffe“ mag zwar abschreckend klingen, jedoch unterliegen diese Mittel strengen Richtlinien und dürfen nur von Profis und Zahnärzten verwendet werden.

Selbst die Zähne bleichen oder besser machen lassen?

Dir das Gebiss von einem Zahnarzt aufhellen zu lassen ist auf jeden Fall teurer als es selbst zu machen, jedoch dafür viel einfacher. Du fragst dich bestimmt: „Was kostet das Bleichen der Zähne beim Zahnarzt?“. Die Antwort ist nicht immer einfach, da sich das von Stadt zu Stadt unterscheidet. Im Normalfall kannst Du mit 300€ rechnen. In Großstädten ist es immer teurer als in Kleinstädten oder Dörfern.

Wenn Du selbst Deine Zähne aufhellen möchtest, stehst Du erst einmal vor einer Wand mit dutzenden Produkten zur Zahnaufhellung. Von Gels, Whitestrips, Stiften und Zahncremes ist alles dabei. Lass Dich nicht überfordern, denn es gibt nur sehr wenige Mittel, die etwas taugen. In den letzten Jahren ist zudem ein Gesetz herausgekommen, welches aggressive Mittel verbietet. Kaputt machen kannst Du also nichts.

Wichtig ist nur, dass du das Bleichen mit Backpulver oder anderen Hausmitteln unterlässt. Das schadet nur und macht sie langfristig anfälliger für Verfärbungen. Was wir Dir jedenfalls empfehlen können, sind die Crest Whitestrips oder noch besser der superWeiss Whitening Pen.

Zu den beiden Produkten findest Du auf unserer Webseite einen kurzen Test und wir zeigen Dir, wie Du damit Deine Zähne bleichen und diese richtig schön weiß bekommst. Schau Dich etwas um. Das Aufhellen ist einfacher als Du denkst.

4.5 / 5 Sterne      

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos